Tageslicht Qi Gong

December 14, 2019

Tun, handeln, schreiben, Widerstände und innere Blockaden so, zu lösen.
Ist die Methode die mir im Moment hilft, meine psychischen, körperlichen Probleme zu wandeln.

Das tägliche praktizieren, schlägt sich nieder, lässt mich erfahren, tue ich dies alles, sind in diesen Zeitfenstern, gewisse Wohlbefindungs Erlebnisse da.
Der Atem wird freier, das Bewusstsein klarer, der Körper fließender und beweglicher.
Das Schreiben nach dem täglichen tun von dem Ritual des Qi Gong, erlaubt mir die Erlebnisse noch einmal mir zu vergegenwärtigen.

Die Gedanken die kommen, immer noch im handeln oft, fast immer solche die Richtung Zukunft sich wenden, was steht heute an, später.
Meine Planung für die Zukunft mischt sich ein, konkret, wegen neuer Ausrichtung örtlich.
Die Zukunft die ganz kurz ist, wie lange muss ich noch stehen jetzt, wieviel Wiederholungen sind es noch, was für eine Bewegung kommt jetzt.
Die Gedanken in meinen Augen, in meinem wahrnehmen, entstehen heraus aus alten Erfahrungen, Erlebnissen, dem was mir von klein auf gelernt, immer wieder gesagt wurde und ich verinnerlicht habe.
Es sind Stimmen aus der Vergangenheit, Eltern, Lehrer, Menschen die mich auf meinem Weg begleitet haben.
Den es ist so, das mein Gehirn, mein Verstand nur Dinge wiederholen, wiedergeben kann, die schon einmal irgendwo erlernt wurden.
Das Qi Gong tut letzten Endes auch das gleiche, ich praktiziere einen Ablauf den ich erlernt, der mir beigebracht wurde.

Doch jetzt nach monatelangem üben, spüre ich auch Wandlung, wo Qi Gong mich hinführen darf, soll.
Das Gedanken gehen und immer weniger werden, immer mehr die Mechanismen von alleine greifen, die Übungen und die Wiederholungen , von meinen Verstand nocht mehr beeinflusst werden, sondern fliessen, Wahrnehmend, immer mehr der Körper, auf der Herzensebene.
Was voraussetzt das ich dem nächsten Schritt versuche, fühle, spüre,
Gefühle wahrnehme, körperlich mehr spüre.
Das es so ist, das ich Bewusstsein und Achtsamkeit erlebe.
Auf der Körperebene, spüre meine Hände, Füsse, Beine, Genick etc.
Meine inneren Organe, erleb ich mit meiner Achtsamkeit, in dem ich meinen Fokus darauf richte.

Spüren von äusserlichen körperlichen Emotionen, heisst ich spüre meine Körperteile angespannt, locker, wohlwollend, stressig, ruhig, entspannt.
Und kommen noch innere Emotionen dazu, nicht Körperteil betont, sondern wahrnehmen aus dem Inneren, ob ich nervös bin, es friedlich in mir ist, ob innere Abspannungen wahrzunehmen sind, Fluchtgedanken und ihre Wirkung , dies alles ist stark oder weniger stark, in mir vorhanden.

Doch auch hier geht es noch einen Schritt tiefer, wenn ich meine Gefühle wahrnehme.
Was diese Gedanken, das spüren auslöst, wirklich und wahr sind Gefühle da und kann ich sie mir bewusst machen.
Stress Anspannung, nervös sein, bedeutet lass ich mich darauf ein, Ängste innere, die ich zum Beispiel bei den Widerstände , den Fluchtgdanken wahrnehme.

Gefühle, wie ja Angst, Schmerz, Trauer, Freude, Ärger, Wut, Liebe, sind in mir sekündlich da , Qi Gong hilft sie immer mehr bewusst zu machen, das ist total vergessen, in der Welt, verloren und weggedrückt.
Gefühle zu benennen, fällt mir am schwersten und meine Erfahrung sagt mir, ich bin da nicht allein.


Doch was bringt das, mir so viel das ich den Teil in mir der untergraben und weggedrückt wird, der der Druck macht ( depressionen), wieder erlaubt mir wird, durch Qi Gong.
Einfach gesagt , unterdrückte Gefühle, verursachen tiefe psychische und körperliche Probleme. Tiefe alte Ursachen, zum Beispiel mein Trauma das nur kopfig gesteuert wird, macht mich krank.

Es hilft mir nun ich beobachte mich, fühle die Gefühle wieder und dann heilt Schritt für Schritt mein Trauma.

QI Gong zu praktizieren ist Bewusstsein, Achtsamkeit, Wahrnehmung meines Ich, auf allen Ebenen.
Qi Gong ist für mich tiefe innere Heilung, die funktioniert und natürlich ist.
 

Please reload

Empfohlene Einträge

Kommentar

June 9, 2017

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge

January 6, 2020

January 3, 2020

December 31, 2019

December 29, 2019

December 28, 2019

December 14, 2019

December 12, 2019

December 11, 2019

December 10, 2019

Please reload

Archiv