2 LB

November 6, 2019

Oh liebe, oh Sonne ,oh Mann Andreas.

Gefühle , Emotionen,
in einem Wechsel
von hin und her,
größtes Emotionskauderwelsch.

Emotionschaos und dann
wieder die Berge sehen
in reinster Schönheit,
in meinem inneren Ich.

Weg gehen der Natürlichkeit,
desen was so einfach war
und ist .

Dann wieder,
tiefste Dunkelheit und
tiefstes empfinden
des Höllenschlund.

Aufbäumen des Liebesherzen ,
sehen der Kerze,
dessen was mir
widerfahren ist mit dir.

Ungläubig davor stehen,
das du ,
du reinstes Universumswesen,
mich auserkoren hast
zu lieben .

Um Minuten später,
das Gigantentum,
meiner verletzten Seele,
zu erfahren.

Wechselspiel des tollwütigen
Werwolfes,
in meinem Höllen dasein .

Rutschend hinab,
in die Abgründe
des nie gesehen werdenden,
des nicht gewollten,
in gefühlten Momenten,
wo altes Platz einnimmt.


Um Sekunden später wieder
der poetische Darsteller,
dieser Texte zu sein .
Achterbahn der Flussfahrt,
meines ich .


Um anzukommen im Gefühl
das du die bist ,
die mich begleitet,
mich stützt ,
um ich zu werden.

Mich fühlen lässt
das ich mehr bin
wie der ,
mit seiner emotionsgeladenen
Erlebenswelt.

Der der sanft und sensibel
dich umgarnt,
dich bezaubernd findet und
dich liebend umschmeichelt.

In all der Ehrlichkeit und Wahrheit
die da mein Herz erfüllt .

Für dich meine Liebste ,
jedes Wort
aus ganzem Seelensein,
hervor purzelt.

Liebesdichter anno 2017 im Juli
Jetzt 10.04 . 2018  

Please reload

Empfohlene Einträge

Kommentar

June 9, 2017

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge

January 6, 2020

January 3, 2020

December 31, 2019

December 29, 2019

December 28, 2019

December 14, 2019

December 12, 2019

December 11, 2019

December 10, 2019

Please reload

Archiv