12 LB

November 10, 2019

Vielleicht werd ich nie erleuchtet, erwacht, ein Himmelswesen, dir gleichgestellt , dir ebenbürtig , vielleicht nie so tief und vollkommen in weiss eingetaucht .
Ja vielleicht, ich bin Andreas, ein Mensch , ein Mann, romantisch, voller Liebe, voller Weichheit .
Kann Berge bewegen , kann träumen, tanzen, kribbeln, meinen Körper wahrnehmen, Sehnsüchte habe und mich so arg sehnen das es weh tut .
Vielleicht bin ich einfach verliebt, tanz mit dir , lach mit dir , toll mit dir rum, will die Welt umarmen, dich vermissen , dich auf Händen tragen, dir hundert mal sagen ich lieb dich.

Will mich kreisen tausend mal und mehr im Kreis mit dir , dich auf meinen Schultern tragen, jubeln und schreien jeden Moment heraus, wie sehr ich dich lieb.
Will Rosen um dich herum verteilen, dich einbetten in Blumenkränze, dich willst du mich fragen, dir sagen ich will dich .

Vielleicht ist das alles null erwacht, null spirituell, null das Sein, das nichts , die Leere, wo alles vollkommen ist .
Du bist für mich vollkommen, wie der Himmel , so schön für mich wie alle Sterne des Universum, bist für mich die mir fliegen beibringt, mich schweben lässt.
Bist vollkommen in allem.

Tanzen , singen, schreien vor Glück, weinen vor Unglück, Trauer vor lauter sehnen.
Alles bin ich , alles leb ich , alles spüre ich und alles fühl ich,so tief im Herzen.

Könnt brüllen vor Freude , tanzen mit der Sonne und dem Licht das strahlt , begegne ich dir .
Könnt all die Plateaus jedes Berge der Welt umarmen.
Dem Fluss mit seiner ganzen Kraft in mir aufnehmen, schwimmen , paddeln, untergehen in dir versinken , eintauchen dich lieben in aller Kraft. Die Wellen der Meere mich umspülen lassen, Stürme aushalten, Fluten über mir einbrechen lassen.

Vielleicht bin ich nur der Mensch, Andreas mit dir drehen und drehen, tanzen und tanzen, dich halten , dich hochheben in den Himmel, mit dir hinaufschweben höher und höher.

Musik eindringen lassen , tief bis ins Herz, jede Träne weinen, jeden Schmerz spüren , jede Freude bis in die weitesten Planeten hinauf leuchten lassen.

Vielleicht werde ich nie erleuchtet nie erwacht , doch eins bin ich und werde ich immer sein, Andreas, romantisch , liebend voll und ganz , sanft, melancholisch, ich der Herz leben lassen kann , der lieben kann, der dich liebt über alles , Sabine.
 

Please reload

Empfohlene Einträge

Kommentar

June 9, 2017

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge

January 6, 2020

January 3, 2020

December 31, 2019

December 29, 2019

December 28, 2019

December 14, 2019

December 12, 2019

December 11, 2019

December 10, 2019

Please reload

Archiv