16 LB

November 17, 2019

Warum ist die Welt uns nicht Untertan, unsere Bühne um zu wirken, zu lieben, zu sein, ganz in unseren Gefühlen.
Wieso haben wir Angst vor diesen grossen Gefühlen, diesen uns umgarnenden Emotionen.
Mit dir Sabine die Welt erleben, umkreisen den Kosmos, genießen, tollen denn ganzen Tag lang, lächeln, schmunzeln, dich einfach halten und dir immer wieder sagen, ja ich liebe dich.

So vieles hindert uns , einfach zu sein , lernendes, Überzeugungen, inneres Unwissen, Unsicherheit, Freiheit zu behalten.
Doch in mir ist einfach, Licht , Reinheit, wissen des unumstößlichen, das ich mich in dich verliebt habe und so romantisch bin, das ich am Himmelszelt mit dir leben möchte ,.
In den Wolken schlafen , im grünen Essen.

Meinem Herzen kein Verbot mehr geben, dich genau so nehmen wie du bist, leben mit dir , jede Träne lassen, jedes Leid leben,.
Vergehen vor Sehnsucht und vermissen, stark sein, zurück erobern das leichte, strahlende. Dich umgarnen , umschmeicheln , im tiefen fühlen , genau du bist die, mit der ich mein Leben teilen möchte , auf alle Arten die uns gegönnt sind.

Möchte dich begleiten bis an unser irdisches Lebensende, Gott schenkte mir dich, erlaubte mir, ein Teil deines Leben mit dir zu verbringen.
Die Wesen , dein Papa sagten ja, das ich darf, sagten mir tue es Andreas , sie sahen, hörten mich an , meine Bitte, meine Demut , das ich für dich da sein darf.

Tränen des tiefen Herzens, möchten dich glauben lernen, das ich da sein will, da sein kann um Andreas zu sein, den du liebst , der dich liebt .

Wälder, Bäume voller Kraft, möcht ich mit dir durchstreifen, lebendig mit ihnen, den Wind sehen der durch sie hindurch bläst.
Musik hören und tief eintauchen um sie mit dir zu teilen ,
Dich ansehen und deine schönen Augen wahrnehmen.
Möchte dich berühren wieder, mit meinem Ich , meinem wie ich bin .

Jedes kleine Moment das du mit mir teilst, ist, war Glück, unbeschreiblich, wahr voller Licht und Glanz,
Worte sprudelnd, dir so oft versuchten auszudrücken, wie wichtig du mir geworden bist , wie sehr ich es als Wunder empfinde, das es dich gibt in meinem Leben,.

So viel Angst das du gehst , das du mich verlässt, es war so schön, es ist so schön mit dir.
Worte nur wieder vielleicht , mein Herz möchte berrühren, Wahrheit schreiben, Tränen ausdrücken, das tiefe Gefühl , das meinen Körper innerlich durchfließt.

Wie soll Ich dir nur zeigen , du bist es, der Mensch , die Frau, du Sabine , die ich, aus tiefstem Innersten fühlen , lieb hab.

Ich kann nicht anders wie Mensch sein, Musik hören, schreiben , dich daran teilhaben lassen, was in dem Moment ist .
Möchte dir den Himmel geben, dich annehmen so wie du bist , dich lieben mit meinem Herzen,. 

Please reload

Empfohlene Einträge

Kommentar

June 9, 2017

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge

January 6, 2020

January 3, 2020

December 31, 2019

December 29, 2019

December 28, 2019

December 14, 2019

December 12, 2019

December 11, 2019

December 10, 2019

Please reload

Archiv